VLSV KaderseglerInnen
VLSV KaderseglerInnen

Die letzten Neuigkeiten…

die 420er Landesmeister 2017
unsere Medaillengewinner im OPTI
Vorarlberger Landesmeisterschaften 2017  spannende Wettfahrten bei durchwegs leichtem aber konstantem Wind gab es bei den Titelkämpfen um die Vorarlberger Landesmeisterschaften in den Jugendklassen OPTI und 420er zu sehen.

"Newcomer" gegen "arrivierte SeglerInnen" - damit könnte man wohl treffend die Duelle auf den Regattabahnen beschreiben. Während die OPTI's die Medaillen im Rahmen der wiederholten Österreichischen Jugendmeisterschaften bei 6 Wettfahrten an 3 Tagen aussegelten, konnten die 420er Teams mit 5 Läufen den Landesmeister ermitteln. Und in dieser Klasse siegte mit Lukas Rohde / Gian-Luca Venturiello das wohl erfahrendste Team souverän vor den Newcomern Sebastian Johler / Paul Ebenbichler und Johannes Lässer / Alessia Azzopardi in der hart umkämpften OPTI Klasse konnte sich in der Gruppe B mit respektvollen Abstand David Rohde durchsetzen, Rang 2+3 gingen an Florentina Lässer und Maximilian Ganthaler.
Sensationell auch der Gesamtsieg von David Rohde in der U12 Wertung der Österrreichischen Jugendmeisterschaften !!
in der Gruppe A gewann ebenfalls mit deutlichem Vorsprung Magdalena Lässer vor Emanuel Hiebeler und Christoph Murke.
Bildstein/Hussl in Führung liegend
49er Weltmeisterschaft 2017 - Porto
BRONZE - Medaille für Benjamin Bildstein / David Hussl  eine lange Zwangspause auf Grund einer schweren Fußverletzung, die sich Benni beim Training in Santander zugezogen hatte, ließ keine allzu großen Erwartungen für die Weltmeisterschaft in Porto zu.
umso mehr überraschten Benjamin Bildstein und David Hussl mit konstant guten Platzierungen in den Vorläufen und zogen mit soliden Leistungen auf Rang 10 liegend in die Final-Races ein. und wie es Benni so liebt:   ein gewisser Druck, schwierige Windbedingungen, Nervenkitzel, auch für die Zuseher mit einer Beinahe-Kenterung in der 2. Wettfahrt, dann ein Penalty und weit zurückgefallen, weil ein Extrem-schlag auf die falsche Seite gewählt wurde, eine erneute Aufholjagd......
das alles sind Zutaten, die David und Benjamin brauchen, um das Äußerste an Konzentration und seglerischem Können abrufen zu können! Belohnt mit der BRONZE Medaille - ein sensationelles, weil vollkommen unerwartetes Ergebnis - umso höher einzuschätzen, weil die Welt-Elite der olympischen 49er Szene am Start war!

wie gratulieren von Herzen - und wir freuen uns auf eine schöne Willkommens-Party nach den verdienten Urlaubstagen in Portugal !! 
ein großartiger Moment - BRONZE bei 470er WM
Sportlandesrätin Berni Mennel gratuliert persönlich
David Bargehr / Lukas Mähr holen erste WM-Medaille bei den 470ern
sie haben es spannend gemacht, ein Segel-Krimi der ersten Klasse wurde von David Bargehr und Lukas Mähr bei der Weltmeisterschaft in Thessalonki abgeliefert, bis die Beiden glückstrahlend die erste WM-Medaille Ihrer Karriere in Empfang nehmen konnten....
die erste WM Medaille überhaupt, die Österrreich bei den Männern in der olympischen 470er Klasse errringen konnte !
ausgerechnet in der vorletzten Wettfahrt der Gold-Fleet brach der Lümmelbeschlag am Grossbaum, doch selbst durch dieses Missgeschick liessen sich David und Lukas nicht aus der Ruhe bringen und setzten mit einem 4. Rang in der abschliessenden Vorrrunden-Wettfahrt den Grundstein für eine hoffnungsvolle Ausgangsposition im Medal-Race.
Ihre dirketen Konkurrenten Cinar/Cinar TUR wurden von David mit großartiger Taktik zu einem Frühstart gezwungen, somit war der Weg frei zur hochersehnten BRONZE-Medaille !

bei einer spontan organisierten Welcome-Party im Yacht Club Bregenz konnten  Sport-Prominenz, Familienangehörige und unzählige SeglerInnen gemeinsam mit den Jungs auf den großartigen Erfolg anstossen !
das VLSV OPTI B-Kader Team Foto H. Stiastny
VLSV Schwerpunkt-Trainingswochen Bodensee - Achensee - Gardasee
bevor wir unsere Kader SeglerInnen für zwei bis drei Wochen in den Familien-Sommerurlaub verabschieden, stehen noch die Schwerpunkt-Wochen für OPTI, ZOOM8 und 420er auf dem Trainingskalender....
unsere OPTI A-KaderseglerInnen verbringen gemeinsam mit den VTS SeglerInnen am Achensee eine Intensivwoche mit Trainer Timotej Rot, ebenfalls am Achensee mit viel Engagement sind auch unsere 3 Zoom8 SeglerInnen.

die 420er Teams haben Ihr Trainingslager am Gardasee aufgeschlagen, um unter Trainer Janez Mrak die Starkwind-Manöver deutlich zu verbessern.

die große Gruppe unserer B-Kader Opti-SeglerInnen absolviert die Trainingswoche am Bodensee. Unter der bewährten Leitung von Landestrainer Tobias Köb werden die Nachwuchssegler bei besten Wind- & Wetterbedingungen im Segelzentrum des YCB auf das große Saisonziel, die Int. Österreichischen Jugendmeisterschaften in Breitenbrunn/Neusiedlersee vorbereitet.
Silber für David Bargehr / Lukas Mähr
Silber für David Bargehr und Lukas Mähr bei World-Cup Regatta in Santander 
was für ein sensationelles Comeback....
nach der schweren Bizeps-Sehnenverletzung, nach der David Bargehr mehrere Monate pausieren mußte, stand in der vergangenen Woche mit dem World-Cup Finale 2017 in Santander/ESP die erste große Herausforderung gegen die Welt-Spitzen-Teams der 470er Szene an.
nach harten, nervenaufreibenden Vorrunden-Wettfahrten zogen David Bargehr und Lukas Mähr mit einem 3. Gesamtrang ins abschließende Medal-Race ein. und es gab ein Foto-Finish: zwischenzeitlich auf den undankbaren 4. Rang abgerutscht, konnten die Jungs noch auf den letzten 50 m vor der Ziellinie mit großem Einsatz das Blatt wenden und sich hinter den Olympiadritten von Rio, den Griechen Panagiotis Mantis/Pavlos Kagialis die Silbermedaille sichern !
wir freuen uns und wir gratulieren von Herzen !
mit vollem Einsatz bei der ersten Regatta
ein toller Start ins Regatta-Leben für unsere Jüngsten-SeglerInnen... 
unmittelbar nach der Oster-Trainingswoche in Portoroz haben wir mit unseren bewährten TrainerInnen die regelmäßigen VLSV-Kader-Trainings mit unseren "Neu-Einsteigern" im OPTI begonnen.
und das hochgesteckte Ziel war eine gemeinsame Teilnahme des Teams an der einer Internationalen OPTI-Regatta !
für den langersehnten Start ins Regatta-Leben haben wir uns, auch wegen des kurzen Anreiseweges, die BOM - Regatta in Lindau ausgesucht.
mit versierter Betreuung durch Sebastian Rohde und Manuel Quendler und mit tatkräftiger Unterstützung durch viele OPTI-Eltern wurde dieses Weekend zu einem vollen Erfolg für unsere OPTI-Rookies:
Pablo Hämmerle, Eva Spiegel, Aaron Trappel, Maximilian Ganthaler, Marie Ender, Jonathan Höss, Sebastian Mayrhofer, Alessia Trappel, Chiara George, Florian Mehser und Lorenz Ender haben mit großemn Einsatz und noch größerem Können tolle Platzierungen in der Gruppe OPTI B erzielen können!
( siehe auch unter www.lsc.de )

wir alle freuen uns auf weitere Erfolge des VLSV-OPTI-Nachwuchs-Teams !!
Österr. Staatsmeister - Julian Deuschl
Julian Deuschl gewinnt die Österr. Staatsmeisterschaften im 420er...
im Februar hat Julian Deuschl von der Segelakademie im PG Mehrerau in die Sportschule Salzburg gewechselt, um mit seinem neuen Partner Luca Lippert im Jugendkader des ÖSV-Leistungszentrums Mitte-West noch intensiver trainieren zu können.
die Leistungskurve ging steil nach oben - und gleichsam bei der ersten großen Prüfung konnte Julian Deuschl mit Luca Lippert in Podersdorf den Titel des Österreichischen Staatsmeisters 2017 im 420er gewinnen. Sensationell auch das Comeback von Sarah Köfler nach einer Meniskus-operation, die mit Steuermann Niklas Lehmann auf Rang 6 segelte!

Aufzeigen konnte erneut auch unser Nachwuchsteam Lukas Rohde/Gian-Luca Venturiello, die mit 2 Wettfahrtsiegen trotz einer BFD und einer UFD Disqualifikation noch den 10. Rang erreichten.
die weite Anreise an den Wörthersee hat sich gelohnt....
während unsere 420er KaderseglerInnen ein hartes Trainingswochenende mit Trainer Janez Mark am Achensee absolvierten, nahmen die OPTI-SeglerInnen den weiten Weg nach Kärnten auf sich, um bei der SP-Regatta im KYCK wichtige Ranglisten-Punkte zu sammeln.
und, es hat sich gelohnt, es gab für unsere Youngsters hervorrragende Platzierungen:
Rang 2      Magdalena Lässer       
Rang 14    David Rohde                  Sieger der Wertung U12  !!!
Rang 18    Christoph Murke
Rang 32    Emanuel Hiebeler
Rang 45    Marie Hiebeler
Rang 47    Florentina Lässer wir gratulieren - und wir bedanken uns bei den Eltern für's Fahren und für die großartige Unterstützung !!
David Rohde - ein vielversprechendes Talent
Lukas Rohde / Gian-Luca Venturiello
auch bei Schneefall wird gesegelt....
mit wirklich harten Bedingungen hatte das VLSV-Sailing Team beim Spängler Cup am Wolfgangsee zu kämpfen....
Schneefall und kein Hauch von einem Wind am ersten Tag, dann untypische Windverhältnisse mit vielen Drehern, Windlöchern - kurzum, nicht immer faire Verhältnisse, die ohne gute Revierkenntnisse nur sehr schwer zu meistern waren.....
und doch, unsere "kältefesten" KaderseglerInnen konnten ausgezeichnete Platzierungen und wichtige Punkte für die Ranglisten und damit für die
Qualifikation für EM und WM Teilnahmen erzielen:
Rang 7      Lukas Rohde/Gian-Luca Venturiello    (derzeit Rangliste A - Rang 2 !!)
Rang 12    Johannes Lässer/Sophia Hageneder

Rang 6      Magdalena Lässer         bestes Mädchen !!
Rang 17    David Rohde
Rang 24    Christoph Murke
Rang 26    Emanuel Hiebeler
Rang 52    Florentina Lässer
Rang 57    Marie Hiebeler
Lukas Rohde / Gian-Luca Venturiello
ein fulminater Start in die neue Regatta-Saison....
die intensiven Trainingseinheiten über den Winter haben sich gelohnt:
*  für die 420er Teams, die mit David Bargehr bereits im März an mehreren Wochenenden trainiert haben und in der Osterwoche in Izola noch den Fleinschliff bekamen...
*  für die OPTI A-Kader SeglerInnen, die sowohl in den Semesterferien, als auch in der Osterwoche in Portoroz eine anstrengende Trainingswoche bei teils widrigen Witterungsbedingungen absolvierten...

erste Regatta der Bodensee-Meisterschaften 2017 in Radolfszell:
das VLSV Sailing Team konnte in ellen drei Klassen den Sieger stellen:
OPTI B - Rang 1 für David Rohde
OPTI A - Rang 1 für Magdalena Lässer
420er  - Rang 1 für Lukas Rohde / Gian-Luca Venturiello und viele weitere ausgezeichnete Platzierungen:
Rang 24 für Florentina Lässer, Rang 27 für Marie Hiebeler bei OPTI B
Rang 5 für Christoph Murke, Rang 14 für Emanuel Hiebeler bei OPTI A
und bei den 420er - Rang 11 für Ruth Ebenbichler/Alessia Azzopardi-Hütter und Rang 14 für Mikael und Samuel Azzopardi-Hütter
Daniel Hiebeler YCH
wir gratulieren Daniel Hiebeler
es ist noch nicht einmal ein Jahr vergangen, seit Daniel Hiebeler seine ersten Segelversuche in der Zoom8 Jolle absolviert hat.... aber Daniel's eiserner Trainingswille und die tolle Unterstützung durch seine Eltern, die unzählige KM durch Österreich gefahren sind, haben die Basis für schöne Erfolge gelegt!
bei den Europameisterschaften 2017 der Zoom8 Klasse, die in der Osterwoche am Neusiedlersee bei schwierigsten Bedingungen ausgetragen wurden, konnte Daniel den ausgezeichneten 25. Rang erreichen ! wir gratulieren von Herzen !!!
Einladung Vortrag Mufti Kling
neue Wettfahrtregeln 2017-2020
es ist nicht selbstverständlich, daß die Segel-Regatten der Vorarlberger Clubs auf höchstem Standard durchgeführt werden können....
beim "Race Officials Symposium 2017", das Mitte Jänner vom Österreichischen Segel-Verband am Attersee veranstaltet wurde, haben sich 9 Race Officials des VLSV sehr intensiv mit den neuen Wettsegelbestimmungen 2017-2020 der World Sailing auseinandergesetzt und auch die erforderlichen Prüfungen für die Verlängerungen der WL- und Jury-Lizenzen absolviert.
8 weitere Race Officials des VLSV werden am kommenden Wochenende in Mils/Tirol die Schulbank drücken, um sich in die umfangreiche Materie der Wettsegelbestimmungen zu vertiefen und um uns den auch international anerkannten, hohen Level bei den Regatten zu gewährleisten.
an dieser Stelle an alle Wettfahrtleiter und Schiedsrichter des VLSV:
herzlichen Dank für Euren tollen Einsatz für den Vorarlberger Regattasport!
für alle interessierten RegattaseglerInnen haben wir über den VLSV zwei Schulungsabende über die neuen Wettfahrtregeln mit Mufti Kling organisiert:

01. Mai 2017           Clubhaus Bregenzer Segel Club        19.30 Uhr
Benjamin Bildstein / David Hussl vor Miami
ein Auftakt nach Mass.....
nach einer kurzen Regenerationszeit in der Heimat stand mit den 1. World- Cup-Regatten 2017 in Miami ein erstes Kräftemessen für Benjamin Bildstein und David Hussl mit der Weltspitze in der 49er Klasse an.
nach einigen Anlaufschwierigkeiten in der Vorrunde gelang es den Jungs, sich mit dem ausgezeichneten 3. Rang für das Medal-Race zu qualifizieren!
in einem überaus spannendem Final-Lauf bei schwierigen Bedingungen mit stark drehenden und wechselnden Windstärken mußten sich Benjamin und David schließlich nur den Weltranglisten-Ersten Dylan Fletcher / Stuart Bithill (GBR) geschlagen geben.

und unmittelbar nach der Rückkehr vom sonnigen Miami ins verschneite Ländle gab es dann im Hause Bildstein in Wolfurt ein feines "Festle", bei dem mit Familie und Freunden die Silber-Medaille gebührend gefeiert wurde...
Benjamin Bildstein / David Hussl
World-Cup Finale in Melbourne / AUS
ein krönender Saison-Abschluss für Benjamin & David
nach zwei intensiven Trainingsmonaten in Kroatien galt es nochmals die Sporttaschen zu packen und die lange Reise nach Melbourne anzutreten, um Österreichs Fahnen beim Finale des World-Cup 2016 zu vertreten.
und es hat sich gelohnt:  nach fulminaten Qualifikationsregatten mit den unterschiedlichsten Bedingungen in Bezug auf Windstärken, Winddreher, Welle und Strömungen konnten Benjamin Bildstein und David Hussl mit Rang 2 im abschließenden Medal-Race das Welt-Cup-Finale der 49er in der Port Phillips Bay für sich entscheiden.
Damit sicherten sich unsere 49er Jungs auch den Gesamt-Weltcup 2015/2016!
der wohl größte Erfolg für Benjamin und David nach dem Junioren-Weltmeisterschaftstitel im Vorjahr und der schönste Auftakt für die kommenden Aufgaben auf dem langen und harten Weg zur Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio!
wir gratulieren von Herzen!